17. Januar 2017 - Klasse 6a

 

Besuch der Kläranlage Ismaning

 

Die Kläranlage bildet eine der wichtigsten Stationen im Abwasserkreislauf. Daher besuchte die Klasse 6a der Mittelschule das Klärwerk in Ismaning, das nur einen kurzen Fußmarsch von der Schule an der Isar liegt. So erhielten sie vor Ort vom Abwassermeister einen genauen Einblick in die Abläufe. Auch wenn einigen Nasen dabei ziemlich zugesetzt wurde, freuten sich die Kinder über diese hautnahe Lernmöglichkeit.

Als erstes zeigte Herr Küpferling (der Leiter der Anlage)der Klasse den Grobrechen. Er erklärte den Schülern wie dieser funktioniert.

Die nächste Station war der Sandfang. In dieses Becken wird Luft gepumpt, damit die leichten Teile nach oben schwimmen. Der schwere Sand setzt sich unten ab. Hier wird auch das im Wasser befindliche Öl (z. B. vom Kochen) vom Wasser getrennt.

Nun fließt das Wasser weiter ins Belebschlammbecken und anschließend ins Nachklärbecken. Die Kinder durften auch noch in das  Labor. Hier konnten sie Bakterien unter dem Mikroskop ansehen.

Dann wurde den Schülern noch die Steuerungsanlage des gesamten Klärwerks gezeigt und nochmals erklärt. Zum Schluss konnten noch Fragen gestellt werden, die Herr Küpferling sehr gerne und ausführlich beantwortet hat.

Meyer J.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mittelschule Ismaning