3. Dezember 2019 - Klassen 9a/b/c

 

Besuch der KZ-Gedenkstätte Dachau

 

"Am 22. März 1933, nur wenige Wochen nach der Ernennung Adolf Hitlers zum Reichskanzler, wurde in Dachau ein Konzentrationslager für politische Häftlinge eingerichtet. Es diente als Modell für alle späteren Konzentrationslager und als "Schule der Gewalt" der SS, unter deren Herrschaft es stand. In den zwölf Jahren seines Bestehens waren im KZ Dachau und seinen 140 Außenlagern über 200.000 Personen aus ganz Europa inhaftiert (...). Etwa jeder Fünfte starb hier.

 

Am 29. April befreiten amerikanische Truppen das Lager.  (...)

 

Die KZ-Gedenkstätte Dachau ist ein Ort des Gedenkens, sie ist Friedhof und zugleich Museum und Lernort."

(aus: Kurzinformation KZ-Gedenkstätte Dachau)

 

Der Besuch machte uns betroffen und stimmte nachdenklich.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mittelschule Ismaning